Recycling wo immer es geht.

So wenig wie möglich Müll zu erzeugen ist das Eine, gebrauchte Materialien zu Recyceln das Andere. Wir leben das Wort ´ganzheitlich´ und benutzen es nicht einfach nur, weil es jeder tut. Auch wir bekommen einiges an Paketen, die mit Verpackungsmaterial gefüllt sind. Gestern sind neue Gläser für die Veranstaltungen im Sommer eingetroffen und das Paket war voll mit Verpackungschips. Wie unsere eigenen, waren auch diese zum Kompostieren oder zum im Wasser auflösen geeignet. Wir verwenden Verpackungschips und Kartonagen (wenn möglich) ein zweites Mal und verpacken unsere eigenen Produkte damit. So produzieren wir viel weniger Müll und schonen die Umwelt.

Ganzheitliches denken fängt im kleinen an und sollte sich durch die komplette Firma und das Denken der Mitarbeiter ziehen. Wir leben unsere Philosophie und Einstellung. Am Ende dieses ganzheitlichen Denkens stehen super Produkte und eine möglichst geringe Umweltbelastung.

Trackbacks and pingbacks

No trackback or pingback available for this article.

Leave a Reply